Freitag, 04. Dezember 2020
Notruf: 122

Verkehrsunfall in Untergermating

Am Donnerstag, 7. Mai 2020 wurden wir um 14:02 Uhr von der Landeswarnzentrale mit dem Alarmierungstext "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" alarmiert.


Am Einsatzort ankommen stellte Einsatzleiter BI Neuweg Marco fest, dass 2 Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Untergermating kollidiert sind und sich noch eine Person im Fahrzeug befand. Ersthelfer waren ein Arzt und eine Krankenschwester, die sich zufällig in der Nähe des Verkehrsunfalls befanden. Die verletzte Person wurde nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz ins Spital gebracht.
Die Aufgaben unserer Wehr bestanden darin, weitere Erste Hilfe Maßnahmen zu setzen und den Verkehr zu regeln.
Die Keßla-Landesstraße war für rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt. Weiters wurden ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten gebunden und aufgefangen.
Nach den notwendigen Aufräumarbeiten konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.
Dies war der zweite Einsatz zu einem Verkehrsunfall binnen weniger als 24 Stunden.

Bericht: Christian Kneißl, Leonhard Pöcherstorfer
Fotos: FF Neukirchen/W.