Montag, 18. November 2019
Notruf: 122

Landesbewerb in Frankenburg

Unsere Aktiv- Bewerbsgruppe, die sich auf Grund unseres Bewerbs erst im Frühjahr bildete, nahm am Samstag den 06. Juli 2019 am Landesbewerb in Frankenburg teil. Angetreten wurde zum Bewerb um die Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze zu erreichen!

Nachdem mehr als die Hälfte unserer Bewerbsgruppe zum ersten Mal bei unserem eigenen Bewerb am 08. Juni, an einem Leistungsbewerb teilnahmen und wir dabei noch 40 Fehlerpunkte erhielten und eine Zeit von 64,54 sec. beim Löschangriff und 65,71 sec. beim Staffellauf hatten, landeten wir auf dem 13. Platz in der 2. Wertungsklasse.
Am Samstag, 22. Juni starteten wir beim Bezirksbewerb in Eferding in der Gästewertung. Nach einem fehlerfreien Lauf und einer fast gleichbleibenden Zeit wurde es der 10. Platz in der Gästewertung, bei den angetretenen erfahrenen Gästegruppen natürlich chancenlos auf die vorderen Ränge!
Beim Bezirksbewerb am Samstag, 29. Juni, liefen wir unsere Bestzeit für dieses Jahr, 63,18 sec. beim Löschangriff und 65,07 sec. beim Staffellauf, leider getrübt mit 15 Fehlerpunkten. Somit erreichten wir von 15 angetretenen Gruppen in der 2. Wertungsklasse, den 10. Rang!

Beim Landesbewerb traten wir am Samstag pünktlich um 08:00 Uhr früh zum Bewerb am Sportplatz in Frankenburg an. Mit einer Zeit von etwa 70 sec. für Löschangriff und 74 sec. beim Staffellauf sowie 25 eingeschlichenen Fehlerpunkten, konnten wir uns die Leistungsabzeichen in Bronze sichern!

Fazit:
Es war auf jeden Fall eine lustige und spannende Erfahrung, unser Ziel war steht´s, die Abzeichen in Bronze zu erhalten und bei keinem Bewerb durchzufallen. Denn als Anfänger- Bewerbsgruppe hat man bei den starken Bewerbsgruppen auf Bezirksebene kaum eine Chance auf einen Stockerlplatz!

Wir gratulieren allen Siegergruppen auf Bezirks- und Landesebene zu den großartigen Leistungen!

Das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze haben erhalten:
Leonhard Pöcherstorfer
Marco Neuweg
Daniel Schasching
Lukas Theinschnack
Rosemarie Gschwendtner


Bericht: Rosemarie Gschwendtner
Fotos: FF Neukirchen, BFK Presseteam