Samstag, 16. Februar 2019
Notruf: 122

Gruppenkommandanten- Lehrgang 2019

Die Ausbildung zum "Gruppenkommandanten" haben vom 28.01. bis 01.02.2019 unser Kommandant- Stellvertreter Leonhard Pöcherstorfer und HFM Iris Theinschnack an der Landesfeuerwehrschule absolviert!

Wir gratulieren recht herzlich zu den Bestnoten: "VORZÜGLICH" & "SEHR GUT"

 

In 42 Unterrichtsstunden stand folgendes am Lehrplan:

Lehrgangsziel:

Ziel der Ausbildung ist die Vermittlung der Kompetenzen zum selbstständigen Führen taktischer Einheiten in Gruppenstärke im Einsatz und in der Ausbildung.

Kenntnisse der Aufgaben des GRKDT gemäß der Dienstordnung für die öffentlichen Feuerwehren (DOFW). Vermittlung der Gefahrenlehre und Einsatztaktik für den Branddienst.

Intensives Festigen, Anwenden und Erweitern der Kompetenzen aus der erweiterten Grundausbildung auch zur Anwendung bei der Grundausbildung in der Feuerwehr.

 

Lehrinhalte:

• Aufgaben des Gruppenkommandanten (DOFW, Einsatz und Ausbildung)

• Gesetzliche Grundlagen für den Feuerwehrdienst

• Gefahren an der Einsatzstelle, Unfallverhütung

• Atemschutz Einsatzgrundregeln

• Einsatztaktik mit Schwerpunkt Gruppenstärke

Erkunden - Beurteilen - Entschließen - Befehlen - Überwachen

• Die Gruppe im Löscheinsatz, Einsatzmöglichkeiten, Löschangriffe

• Menschenführung

• Chemisch-Physikalische Grundlagen der Verbrennung - Experimente

• Löschvorgang, Anwendbarkeitskriterien von Löschmittel, Tragbare Feuerlöscher

• Tragbare Leitern im Feuerwehrdienst

• Einsatzmöglichkeiten einer Drehleiter

• Einsatzmöglichkeiten von Strahlrohren

• Fußdienst, Exerzieren

• Kurzreferat zu einem Ausbildungsthema aus dem Handbuch Grundausbildung

• Einsatzübung

• Brandbekämpfung mittels Schaum

(Leicht-, Mittel und Schwerschaum)

• Gefährliche Stoffe

• Rettungsgeräte für den Feuerwehreinsatz

Erfolgskontrolle:

• Schriftlich

• Einsatztaktik (Planspiel)

• Kurzreferat aus dem Handbuch Grundausbildung